Geboren und aufgewachsen in Zürich

Psychologiestudium in Zürich; Doktorat in Kulturanthropologie an der Universität Basel

Weiterbildung zur Psychoanalytikerin und psychoanalytischen
Psychotherapeutin am Psychoanalytischen Seminar, Zürich

Weiterbildung als Supervisorin, Paar- und Gruppentherapeutin in Theorie und Methode der Operativen Gruppen

Selbständig in eigener Praxis seit 1980

Fortbildungen am Psychoanalytischen Seminar Zürich und bei verschiedenen Mitgliedern der British Psychoanalytical Society, London

Lehrtherapeutin, Dozentin und Supervisorin am Psychoanalytischen Seminar Zürich

Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP (Föderation Schweizer Psychologinnen und Psychologen) und ASP (Assoziation Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten)

Sprachen: Deutsch, English

Publikationen mit Schwerpunkt Identitätskonstruktionen, säkulares Judentum, Antisemitismus und Geschichtsbilder der Schweiz „Ein ziemlich jüdisches Leben. Säkulare Identitäten im Spannungsfeld interreligiöser Beziehungen“. Böhlau, Köln 2016

Bildschirmfoto 2017 09 22 um 10.01.23